Projekt Implantate

Aus Wikidental 1.0
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Einstiegsszenario


Du kennst die folgende Szene? Ein:e Techniker:in läuft laut fluchend mit einem Implantatmodell (z.B. dem oben dargestellten ;-)) durchs Labor und sagt sowas wie: "Wie soll ich denn auf diesen Mist einen vernünftigen Zahnersatz herstellen?"



Das Unterrichtsprojekt

Das ist ein Implantat!

Die Implantologie, eines der zukunftsträchtigsten Aufgabengebiete der Zahnheilkunde, kannst du dir in diesem Lernbereich grundlegend erarbeiten.


Logo methode auftrag.png

Dir werden zur Arbeit in diesem Unterrichtsprojekt in den Lernsituationen verschiedene Situationsmodelle, CTs und/oder DVTs sowie Implantatmodelle (Arbeitsmodelle) in herkömmlicher und digitalisierter Form zur Verfügung gestellt.


Die folgenden Lernsituationen helfen dir, Schritt für Schritt die Kompetenzen zu erarbeiten, die du prinzipiell zur Lösung einfacher Patientenfälle benötigst. Dabei wird vom sogenannten Backward-Planning ausgegangen. Natürlich bist du nach dem Unterrichtsprojekt noch nicht in der Lage, selbständig unter Einsatz des Backward-Planning zu arbeiten. Dir sollte aber theoretisch klar sein, was wann mit Hilfe welcher Software oder Geräten zu tun ist. Die praktische Übung übernimmt dein Ausbildungsbetrieb auf der Grundlage der Ausbildungsordnung.

Du wirst in diesem Projekt zeitweise nach dem Konzept des "Selbstlernens" arbeiten. Diese kurze Schülerinfo Selbstlernen erklärt dir diese Form des Selbstlernen. Das Selbstlernen zeigt dir auf vier verschiedenen Kompetenzleveln, was du lernen musst und was du lernen kannst! Die in den verschiedenen Lernsituationen zur Verfügung gestellten Checklisten und Jobs to do geben dir detailliert Auskunft darüber, wie du die entsprechenden Kompetenzen erwerben kannst.


Häufig wirst du in den folgenden Lernsituationen Links zum sehr informativen Artikel Zahnimplantat auf Wikipedia und zur Seite Implantate.com finden. Einen guten Überblick über den aktuellen Stand der Implantat-Versorgung liefert diese Webseite der Uniklinik Düsseldorf.





ZTM Ralf Rahmann aus Essen zeigt an zwei Fällen das digitale Backwardplanning in der zahntechnischen Praxis:

Backward Planning für ein Einzelimplantat (Level 1/2)


Backward Planning für eine Seitenzahnbrücke (Level 3/4)


Video einer Live-OP mit vollständig digitalem Backward Planning: